Herberge für Frauen Zug
 

Aufgabe

Die Stiftung Liebfrauenhof bezweckt die Unterstützung und den Betrieb von Institutionen im Dienste der Kranken- und Wochenpflege im Kanton Zug. Zudem unterstützt und fördert sie Bestrebungen zum Schutz und zur Pflege notleidender Frauen und Kinder. Sie kann sich an solchen Trägerschaften beteiligen.

 

Die Stiftung Liebfrauenhof ist die Hauptträgerin der Herberge für Frauen. Die Herberge für Frauen ist eine privat geführte, begleitete Wohnmöglichkeit für Frauen, die sich in einer Not- und Übergangssituation befinden. Frauen und ihre Kinder finden in der Herberge Aufnahme - unabhängig von ihrer Nationalität, Religionszugehörigkeit oder ihrem Einkommen. Seit 1995 haben über 800 Frauen und Kinder ein vorübergehendes Zuhause in der Herberge gefunden.

 

 

Kontakt